• Baudienstleistungen

Dickbettverlegung

Dickbettverfahren

 

Das Dickbettverfahren ist die herkömmliche Methode des Fliesenlegens. Dabei werden die Fliese direkt in das etwa 15 mm dicke Mörtelbett aus Zementmörtel eingelegt.

Ein Vorteil des Dickbettverfahrens ist die Möglichkeit, beim Verlegen der Fliesen Unebenheiten und Ungenauigkeiten der Wand ausgleichen zu können. Die Mörtelschicht kann eine Dicke von 10 bis 20 mm haben. Die Oberfläche der Fliesen muß jedoch selbstverständlich lot- und fluchtgerecht sein.

Wenn beim Verlegen von Bodenfliesen ein Gefälle in Richtung eines Bodenablaufs hergestellt werden soll, kommt man um das Dickbettverfahren kaum herum.